Meine Datenwolke 2015

Was ist eine Datenwolke

Für die "kleinen" gibt es die Sendung mit der Maus und für die "großen" gibt es dieses Video! Hier erklären wir Dir die Datenwolke. Viel Spaß!

Meine Datenwolke online

Schön, dass Du da bist! Willkommen auf "meine Datenwolke.de." Ab sofort von überall auf meine persönlichen Daten zugreifen! Wie das funktioniert, wer der beste Anbieter ist und was überhaupt eine Datenwolke oder auch Cloud Computing genannt ist, erfährst Du hier. Auf "meine Datenwolke.de".

Mit „meine Datenwolke“ begleiten Dich Deine Bilder, Musik, Videos, Dokumente, pdf`s, Programme und andere Daten und Dateien jederzeit und überall an jeden Ort der Erde!

Wir erklären das Cloud Computing & die Datenwolke

Mein-Datenwolke.de erklärt Dir in deutscher Sprache- und nicht in Fachchinesisch, was eine Datenwolke ist! Dabei beantworten wir Dir einfach und verständlich Deine Fragen:

  • was ist eigentlich eine Datenwolke (Cloud)?
  • was kann ich mit meiner Datenwolke tun?
  • wofür brauche ich eine eigene Datenwolke?
  • ich weiß gar nicht, ob ich eine Datenwolke brauche?
  • welche Anbieter für Datenwolken, also Cloud Computing, gibt es auf dem Markt?
  • was kostet mich meine eigene Datenwolke?
  • sind meine Daten in meiner Datenwolke sicher?
  • warum spricht inzwischen die ganze Welt von Datenwolken und Cloud Computing?
Was genau ist eigentlich eine Cloud oder Datenwolke?

Der Begriff „Cloud-Computing“ wurde unter anderem von den Internetgiganten Amazon, Google oder Yahoo geprägt. Weil diese Konzerne so schnell gewachsen sind, stehen sie fortwährend vor dem Problem, ihre IT-Kapazitäten rasch anpassen zu müssen. mehr...

Ich will auch eine Datenwolke haben!

DropBox! So simple wie einfach! Sämtliche Daten, die du in deiner ganz persönlich eingerichteten Dropbox abspeicherst, kannst du sofort auf jedem deiner Computer, Handys, iPads und natürlich auch auf der Dropbox Webseite aufrufen. Klingt unglaublich, ist aber so! Dazu stellt der Anbieter noch kostenlos und ohne jede Verpflichtung 2 GB kostenlosen Speicherplatz zur Verfügung. Mit einem Abo sind dann auch bis zu 100 GB möglich. Jedoch reichen für den ersten Anfang 2 GB völlig aus. Dann hat in der individuellen Dropbox mindestens ein Film Platz, du kannst etwa 330 Bilder speichern oder mehr als 600 Musiktitel. Schreibst Du gerne Briefe oder bist gerade dabei, ein Buch zu schreiben, dann finden in Deiner DropBox mehr als 4.000 Dokumente Platz! Und das alles völlig gratis, kostenlos und ohne Verpflichtung! mehr...

Cebit 2015 - Datenwolke ist eines der vier großen Themen dieses Jahr

Big Data, also das ver- und bearbeiten von großen Datenmengen. Cloud und Datenwolke, die externe Speicherung der Daten wie Fotos, Dokumente, Filme, Musik. Mobility, die Nutzung von Internet Online Banking und vielem mehr. Und Sozial Media, also twitter, facebook, google und Co. Das sind die vier Themen der diesjährigen Cebit 2012 in Hannover. Einiges davon ist zwar nicht brand neu, aber dafür erweitert und auch verbessert worden. Und klar ist, wie an Themen z.B. der Cloud, also der Datenwolke, werden wir auch die nächsten Jahr nicht vorbeikommen.
Denn, die Nachfrage ist da: mehr...

Welcher Anbieter bietet mir die beste Datenwolke

Inzwischen tummeln sich eine ganze Reihe von Clod Diensten und Datenwolken Diensten auf dem Markt. Nicht zuletzt gibt die Cebit in Hannover 2012 der Wolken- Branche noch einmal ordentlich Schwung. Bis in das Jahr 2015 werden Umsätze in Clound Diensten mit mehr als 13 Milliarden Euro prognostiziert.

Neben Google und dem beliebten Anbieter DropBox haben wir uns für Euch umgeschaut und einige Anbieter unter die Lupe genommen. mehr...

Hast Du eine eigene Datenwolke?

schon lange
erst seit kurzem
ich suche noch meiner Wolke
kein Interesse




































16 : 2851.